Willkommen auf den Seiten der Luftsportgemeinschaft Waterkant-Zetel e.V.

Neues aus Bo'feld

von Oliver Lübben

Vorbereitende Maßnahmen

Helge - Die erste "A" in diesem Jahr

Am Samstag hatten wir unsere erste praktische "A"-Prüfung in diesem Jahr. Helge hat sich nach guter Vorbereitung freigeflogen! Glückwunsch.

Weitere Fotos findest Du im Artikel und auf unserer Facebookseite.

Weiterlesen …

von Oliver Lübben

Werbeplakat

Fliegen lernen kann Jede(r)

Wolltest DU auch schon immer mal:

- hoch hinaus?
- was Neues, Spannendes erleben?
- verrückte Dinge machen und die Welt auf den Kopf stellen?
- dich mit fast 300 km/h vorwärts bewegen?
- Beschleunigungen erleben, die du vorher nicht kanntest?
- fliegen und selbst das Flugzeug steuern?
...... und natürlich neue, nette Leute kennenlernen?

Dann bist DU bei uns genau richtig!

Weiterlesen …

von Oliver Lübben

Saisonstart

Saisonbeginn

In wenigen Tagen startet die neue Saison und die Winterarbeiten sind auch schon fast abgeschlossen. Mit viel Einsatz wurde das technische Gerät sowie die gesamte Infrastruktur für die nächsten Starts vorbereitet.

Am 22.03.2014 geht es also wieder los!

Für die Mitglieder startet der Tag um 09:30 Uhr mit einem Pflichttermin, dem Eröffnungsbriefing. Hier werden wichtige Details und Änderungen noch einmal ins Gedächtnis gerufen. Danach steht für alle Mitglieder ein Überprüfungsstart auf dem Programm. An den folgenden Wochenenden steht der Flugplatz dann auch wieder allen interessierten Besuchern offen.

Weiterlesen …

von Oliver Lübben

Neue Frequenz 129,5 MHz

Neue Frequenz ab 2014

 

Unser Segelflugplatz hat ab sofort eine neue Frequenz: 129,50 Mhz.
Der Flugbetrieb findet wie gewohnt an Sa., So. und an Feiertagen statt.
Motor- und Schleppflüge sind in der Nordplatzrunde bis 1500 m, Segelflugzeuge sind primär in der Südplatzrunde aber auch im gesamten Bereich Friesland bis zur Wolkenuntergrenze zu finden.

Achtung: Die CTR-Jever ist nicht mehr aktiv bzw. nicht mehr existent.

Speziell für Motorflugzeuge auf der Durchreise (Wangerooge etc.) gilt: Bitte den Flugplatz weiträumig umfliegen oder eine Reiseflughöhe von mind. 2000 ft. / 600 m über dem Segelflugplatz einhalten, es findet Windenbetrieb statt!

Weiterlesen …

von Eckhard Kaufeld

LSGler zu Gast beim LSV Diepholz

Nach einer Idee, die schon vor ein paar Jahren einmal aufgeriffen und jetzt nach einem Flugtag in Schneverdingen noch einmal besprochen wurde, folgte nun am 28.09. die Umsetzung. Wir wollten unseren Mitgliedern etwas Besonders bieten und haben die "Diepholzer" gefragt, ob wir einmal Kranich III fliegen dürfen.

Weiterlesen …