News Blog

(Kommentare können nur als angemeldeter Benutzer eingetragen werden.)

Saisonbeginn

von Oliver Lübben (Kommentare: 0)

 

In wenigen Tagen startet die neue Saison und die Winterarbeiten sind auch schon fast abgeschlossen. Mit viel Einsatz wurde das technische Gerät sowie die gesamte Infrastruktur für die nächsten Starts vorbereitet.

Am 22.03.2014 geht es also wieder los!

Für die Mitglieder startet der Tag um 09:30 Uhr mit einem Pflichttermin, dem Eröffnungsbriefing. Hier werden wichtige Details und Änderungen noch einmal ins Gedächtnis gerufen. Danach steht für alle Mitglieder ein Überprüfungsstart auf dem Programm. An den folgenden Wochenenden steht der Flugplatz dann auch wieder allen interessierten Besuchern offen.

 

Baustellen gab es diesen Winter viele. Neben der üblichen jährlichen Wartung an Fahrzeugen und Flugzeugen hatten wir einige zusätzliche Arbeiten, die es zu bewältigen galt. So erhielt z.B. der Astir dieses Jahr erhöhte Aufmerksamkeit nachdem wir ihn im Herbst nicht zum anvisierten Preis verkaufen konnten. Die letzten Jahre immer etwas zu kurz gekommen, wurde diesmal einiges an der Optik und an der Ausstattung getan, so dass der Flieger sich durchaus sehen lassen kann.

Erstaunlich, was man mit Polierarbeit, etwas Farbe im Cockpit, neuen Kennzeichen und Instrumenten alles erreichen kann. Das Resultat kann sich sehen lassen! Für den ersten Einstieg im Kunststoffeinsitzerbereich und erste Überlandflugerfahrungen ein schicker Flieger mit ordentlicher Ausstattung.

Parallel dazu wurden die Winden und Fahrzeuge in der Metallwerkstatt flott gemacht. Aber auch hier waren zusätzliche Arbeiten zu erledigen, denn unser Samburo hatte einige Motorprobleme die zu klären und zu beheben waren. So mussten der Motor und der Propeller ausgebaut und beim Hersteller überholt bzw. repariert werden.

 

Am Flugplatzgelände waren größere Baumschnittarbeiten zu erledigen und letztendlich wurde das Clubheim saniert und verschönert. Alte marode Wände sowie die komplette Decke wurden nachträglich isoliert, um so die stetig steigenden Energiekosten in den Griff zu bekommen.

Hier soll auch ein weniger erfreuliches Thema nicht unerwähnt bleiben. Leider wurden wir diesen Winter Opfer von Einbrechern die aus unserer Werkstatt fast das gesamte Werkzeug entwendet haben. Durch großzügige Spenden einiger Mitglieder und durch Eigenmittel konnten die wichtigsten Dinge neu beschafft werden, so dass es bei der Erledigung der Winterarbeit kaum Einschränkungen gab.

Auch im Bereich der Ausbildung ging es in den letzten Monaten voran. So wurde zum Ende der Saison 2013 ein vereinsübergreifender Kunstfluglehrgang gestartet, welcher jetzt noch zum Abschluss gebracht werden muss. Wetterbedingt konnten leider nicht mehr alle Übungen und Prüfungen absolviert werden.

Für die "normale" Flugausbildung wurde, ebenfalls vereinsübergreifend, der Theorieunterricht als Blockunterricht in einer Jugendherrberge angeboten. Die Flugschüler konnten so ihr theoretisches Wissen erwerben bzw. erweitern. Parallel hierzu wurde am Flugplatz in Bohlenbergerfeld, auch wieder vereinsübergreifend, ein Kurs für den Erwerb des Flugfunkzeugnisses angeboten. In kleinen Gruppen wurde hier mittlerweile zum dritten Mal sehr erfolgreich das Grundwissen zum Erwerb des Bzf I bzw. II vermittelt. Danke Nico.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.